Einsatz: H1.08 – Tragehilfe

Datum: 01.05.2022

Uhrzeit: 19:11 Uhr

Einsatzort: Eitelborn, Sporkenburg

Einsatzstärke: 6

Eingesetzte Fahrzeuge: Eitelborn 13/41-1, Eitelborn 13/19-1

Während unsere Veranstaltung am 1. Mai noch lief wurden wir zu einem Einsatz an der Sporkenburg alarmiert. Ein Rettungswagen war bereits vor Ort und benötigte Tragehilfe um den Patienten zum Rettungswagen zu transportieren. Dies wurde schließlich mit einer Schleifkorbtrage der Feuerwehr Neuhäusel erledigt.

Rückblick 1. Mai

Wir möchten uns bei allen Besuchern unserer Veranstaltung am 1. Mai bedanken!

Nach so langer Pause haben wir uns über die große Zahl an Gästen gefreut, die die Veranstaltung zu einer der best besuchten Maifeiern in den letzten Jahren gemacht haben.

Ebenso möchten wir uns bei den geladenen Gästen, Vertretern der Politik sowie der Kirchen für die Teilnahme und Mitgestaltung der Fahrzeugeinweihung bedanken.

Bereits am Abend des 1. Mai konnten wir das Fahrzeug wieder für einen Einsatz an der Sporkenburg nutzen.

Wir würden uns freuen, wenn wir viele von Euch und Ihnen bei der Augst-Wanderung am 11. Juni wiedersehen würden.

Einsatz: B3.03 – Bereitstellung Industriegebäudebrand

Datum: 31.03.2022

Uhrzeit: 18:48 Uhr

Einsatzort: Nentershausen

Einsatzstärke: 9

Eingesetzte Fahrzeuge: Eitelborn 13/41-1, Schlauchanhänger

Wir wurden zum Brand eines Industriegebäudes in Nentershausen alarmiert. Auf der Anfahrt wurde uns der Auftrag zugeteilt das Gerätehaus in Montabaur zu besetzen. Bis zur Rückkehr der Kameraden aus Montabaur stellten wir dort zusammen mit dem HLF der Feuerwehr Neuhäusel den Grundschutz sicher. Zu Einsätzen kam es während dieser Zeit nicht. Einige unserer Einsatzkräfte waren zudem mit der Führungsstaffel der Verbandsgemeinde im Einsatz.

Pressebericht

Dank Spendengeldern neue Helmlampen beschafft

In den vergangenen Jahren hat der Förderverein der Feuerwehr Eitelborn unter anderem Helmlampen für die Atemschutzgeräteträger beschafft. Die weiteren Einsatzkräfte mussten bisher mit den handelsüblichen Handlampen/Taschenlampen auskommen. Ein großer Nachteil hierbei ist jedoch, dass immer mindestens eine Hand die Lampe halten muss und man somit nur noch eine Hand zum Arbeiten zur Verfügung hat.Im Rahmen der Verteilung der Wertstoffsäcke haben wir alle Eitelborner Bürgerinnen und Bürger darüber aufgeklärt, dass solch eine Sonderausstattung durch die Feuerwehren selbst getragen werden muss. Aufgrund der anschließenden, großen Spendenbereitschaft der Bürgerinnen und Bürger von Eitelborn war es dem Förderverein nun kurzfristig möglich, alle aktiven Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Eitelborn mit Helmlampen auszustatten. So haben künftig alle Einsatzkräfte auch in der Dunkelheit ausreichend Licht zur Verfügung und zudem beide Hände frei zum Arbeiten.An dieser Stelle möchten wir uns nochmals bei allen Bürgerinnen und Bürgern sowie den Mitgliedern des Fördervereins der Freiwilligen Feuerwehr Eitelborn bedanken. Ohne die große Unterstützung wären manch sinnvolle Anschaffungen nicht möglich. Vielen Dank.

Spendenübergabe bei Rewe in Neuhäusel

Eine Abordnung von Jugend- und Bambinifeuerwehr der Augst waren am heutigen Samstag eingeladen, die Spendengelder aus den Pfandbon-Boxen im REWE Hoffmann entgegenzunehmen. Aufgrund der zahlreichen Spenden aller Bürgerinnen und Bürger aus der Augst, können die Kinder sich über eine großzügige Spende freuen, welche sicherlich sinnvoll eingesetzt wird. Hierfür möchten wir uns nochmals bei allen Bürgerinnen und Bürgern bedanken – Vielen Dank das Sie alle die Bambini- und Jugendfeuerwehr unterstützen.Wenn Sie sich gerne selbst aktiv in der Feuerwehr engagieren möchten oder Ihr Kind / Ihr Enkelkind Interesse an der Arbeit der Feuerwehr hat, melden Sie sich gerne.

1. Mai an der Grillhütte

Nach 2 Jahren Zwangspause wollen wir in diesem Jahr am 1. Mai wieder zu einer Veranstaltung an der Grillhütte einladen. Beginn ist ab 11 Uhr mit einem Frühschoppen, anschließend gibt es um die Mittagszeit wieder den traditionellen Erbseneintopf sowie nachmittags Kaffee und Kuchen. Auch die Versorgung mit Würstchen und Pommes ist natürlich ganztägig gesichert.
In diesem Jahr wird im Rahmen der Veranstaltung zudem die Einweihung unseres 2020 vom Förderverein beschafften Mannschaftstransportfahrzeuges stattfinden. Diese konnte bedingt durch Corona bisher leider noch nicht stattfinden.Details zum Ablauf sowie zu den Bedingungen und Auflagen die dann gelten werden wir zu gegebener Zeit berichten.Wir würden uns freuen möglichst viele Gäste begrüßen zu dürfen!

Einsatz: B3.01 – Gebäudebrand

Datum: 05.02.2022

Uhrzeit: 9:14 Uhr

Einsatzort: Eitelborn, Kurfürstenweg

Einsatzstärke: 9

Eingesetzte Fahrzeuge: Eitelborn 13/41-1, Eitelborn 13/19-1

Ein Korb mit Brennholz war neben dem Ofen in Brand geraten und das Gebäude dadurch verraucht. Das Brandgut wurde unter Atemschutz aus dem Haus gebracht und im Hof abgelöscht. Anschließend wurde das Gebäude durch die Feuerwehr Neuhäusel mit einem Lüfter belüftet. Es ist kein Schaden entstanden und niemand wurde verletzt. Die übrigen alarmierten Einheiten konnten die Einsatzfahrt abbrechen bzw. unmittelbar nach Ankunft wieder abrücken.

Einsatz: B1.03 – Fahrzeugbrand nach Verkehrsunfall

Datum: 12.01.2022

Uhrzeit: 21:13 Uhr

Einsatzort: B49, Anfahrt Denzerheide

Einsatzstärke: 12

Eingesetzte Fahrzeuge: Eitelborn 13/41-1, Eitelborn 13/19-1

Nach einem Verkehrsunfall auf der B49 war ein Fahrzeug in Brand geraten. Die beiden schwerverletzten Fahrer konnten bereits vor Eintreffen der Feuerwehr von Ersthelfern aus den Fahrzeugen befreit werden. Sie wurden von DRK und Rettungsdienst betreut und in Krankenhäuser eingeliefert. Der Brand am PKW konnte durch die Feuerwehr Neuhäusel, die auch das Ausleuchten der Einsatzstelle übernahm, schnell gelöscht werden. Unsere Hauptaufgabe war die Verkehrssicherung, weshalb wir mit einem Fahrzeug noch bis zum Ende der Reinigungsarbeiten gegen 1 Uhr vor Ort waren.

Bildquelle: Polizeidirektion Montabaur

Einsatz: H2.01 – Türöffnung

Datum: 12.12.2021

Uhrzeit: 22:04 Uhr

Einsatzort: Eitelborn, Streimerich

Einsatzstärke: 11

Eingesetzte Fahrzeuge: Eitelborn 13/41-1, Eitelborn 13/19-1

Eine Person war im Haus gestürzt und ohne fremde Hilfe nicht mehr in der Lage aufzustehen. Durch ein Fenster konnte Kontakt zu der Person, die bei Bewusstsein und ansprechbar war, aufgenommen werden. Schließlich konnte über die Nachbarn ein Haustürschlüssel organisiert werden, sodass wir uns Zugang zum Gebäude verschaffen konnten. Die Patientin wurde anschließend dem Rettungsdienst übergeben. Ebenfalls im Einsatz war die Feuerwehr Neuhäusel.

Einsatz: B1.05 – Unklare Rauchentwicklung

Datum: 12.12.2021

Uhrzeit: 18:51 Uhr

Einsatzort: Eitelborn, Friedhofskapelle

Einsatzstärke: 10

Eingesetzte Fahrzeuge: Eitelborn 13/41-1, Eitelborn 13/19-1

Es wurde eine Rauchentwicklung in der kleinen Kapelle auf dem Eitelborner Friedhof gemeldet. Bei der Ankunft an der Einsatzstelle konnte tatsächlich eine leichte Rauchentwicklung festgestellt werden. Ursache dafür war ein Grablicht, dessen Plastikhülle in Brand geraten war. Es ist kein größerer Schaden entstanden und unser Einsatz beschränkte sich auf das Entfernen des Grablichtes. Lediglich die Aufstellfläche für die Kerzen wurde beschädigt.

1 2 3 6